Home
  Über die Schule
  Terminplan
  FOS
  BOS
  Vorkurs
  Vorklasse
  Aufnahme
  Abschlüsse
  BOS 13
  Förderung
  Unterrichtsfächer
  Fachpraktische Ausbildung
  Verwaltung
  Beratung
  Gremien
  QmbS
  FOS/BOS-Lexikon
  Links
  Downloads
  Kontakt
AUFNAHME

Aufnahme

Für die Aufnahme in die Berufsoberschule ist eine mindestens 2-jährige abgeschlossene Berufsausbildung (auch Berufsfachschule) oder eine mindestens 5-jährige Berufstätigkeit erforderlich. Die Ausbildungsrichtung ist nicht frei wählbar, sondern hängt vom Beruf ab (siehe ggf. Zuordnungsliste).
Die Berufsoberschule bietet je nach Vorbildung ein differenziertes Einstiegsangebot. Welche Einstiegsklasse am besten auf Ihre individuelle Bedürfnisse zugeschnitten ist, ergibt sich aus der Tabelle im Menüpunkt BOS.
Gerne beraten wir Sie hierzu auch persönlich.

Speziell für die Aufnahme in die BOS 12 gilt:

1.   In die 12. Jgst. der Berufsoberschule kann aufgenommen werden, wer

·       einen mittleren Schulabschluss hat und über eine abgeschlossene Berufsausbildung oder einschlägige Berufserfahrung verfügt sowie

·       die Eignung für den Bildungsgang der Berufsoberschule besitzt. Sie wird nachgewiesen durch die Vorrückerlaubnis in die 11. Jgst. Des Gymnasiums oder durch einen Notendurchschnitt in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik von mindestens 3,5 im Zeugnis des mittleren Schulabschlusses oder wenn im Jahreszeugnis der Vorklasse oder des Vorkurses in allen Fächern mindestens die Note 4 erzielt wurde.

 

2.   Wer im Zeugnis über den mittleren Schulabschluss keine Note in einem der oben genannten Fächer nachweist, muss sich ggf. in dem betreffenden Fach einer Feststellungsprüfung unterziehen. Eine Feststellungsprüfung muss auch abgelegt werden, wenn der Schnitt im Zeugnis des mittleren Schulabschlusses schlechter als 3,5 in den Fächern in den Fächern Deutsch, Englisch oder Mathematik beträgt und zwar in den Fächern, in denen die Note schlechter als 3 ist. Diese Prüfung findet in der letzten Schulwoche des Schuljahres statt.

 

3.   Die endgültige Aufnahme in die Berufsoberschule ist abhängig vom Bestehen der Probezeit, die bis zum 15. Dezember dauert. Die Probezeit entfällt, wenn die Vorklasse oder der Vorkurs mit mindestens der Note 3 in allen Fächern durchlaufen wurde.

 


 

 
 
   
Georg-Hagen-Str. 35 | 95326 Kulmbach
Tel. (0 92 21) 693-150 | Fax. (0 92 21) 693-155
E-mail fosbos@bsz-kulmbach.de | www.bsz-kulmbach.de/fosbos