Home
  Über die Schule
  Terminplan
  FOS
  BOS
  Unterrichtsfächer
  Englisch
  Deutsch/Gesch./Sk
  Mathematik
  Physik
  Wirtschaft
  PädPsych
  2. Fremdsprache
  Fachpraktische Ausbildung
  Verwaltung
  Beratung
  Gremien
  QmbS
  FOS/BOS-Lexikon
  Links
  Downloads
  Kontakt
MATHEMATIK

Mathematik

"Die Mathematik hat ihren Ursprung im Interesse der Menschen, Dinge der Erfahrungswelt und ihre gegenseitigen Beziehungen
quantitativ zu erfassen. Zählen, Messen, Simulieren, Rechnen und Berechnen, Zeichnen und Konstruieren sind für planendes
Handeln von großer Bedeutung. Im Zusammenspiel mit den Erfahrungswissenschaften und der Technik ergeben sich für alle Bereiche
vertiefte Einsichten. Die Mathematik ist heute ein weit verzweigtes Gebiet, das umfangreiches Wissen und vielfältige
Verfahren bereitstellt. Damit trägt sie zur wissenschaftlichen Erschließung unserer Wirklichkeit und zur Ausgestaltung unseres
technischen Umfeldes entscheidend bei.
Ziel des Mathematikunterrichts ist es, den Schülerinnen und Schülern die Welt der Mathematik näher zu bringen und ihnen die
nötigen Kenntnisse und Arbeitsweisen zu vermitteln, um Zusammenhänge mathematisch erschließen zu können. Der Unterricht
macht mit einigen grundlegenden Ideen und Formen mathematischer Betrachtung und Tätigkeit vertraut. Die Schülerinnen und
Schüler erfahren dabei eine intensive Schulung des Denkens: Die Entwicklung klarer Begriffe und Vorstellungen, eine folgerichtige
Gedankenführung und systematisches, induktives oder deduktives Vorgehen sind typische Erfordernisse und Kennzeichen
mathematischen Arbeitens. Entsprechende Fähigkeiten auszubilden ist eine durchgängige Aufgabe im Mathematikunterricht
und bringt Gewinn über das mathematische Fachgebiet hinaus.
Ein weiteres Unterrichtsziel ist der sorgfältige Gebrauch der Sprache: Eindeutigkeit, Widerspruchsfreiheit und Vollständigkeit
bei der Verbalisierung mathematischer Sachverhalte sind für deren gedankliche Durchdringung unerlässlich.
Zunehmend von Bedeutung ist die Mathematik für viele Anwendungsgebiete, besonders für alle Naturwissenschaften, die Technik
und die Wirtschaft. An geeigneten Aufgaben und Projekten aus den Bereichen Technik und Wirtschaft sowie den Fächern
Physik, Chemie und Informatik lernen die Schülerinnen und Schüler Sachzusammenhänge mathematisch zu erfassen, entsprechende
Modellvorstellungen zu entwickeln und ggf. mit geeigneten informationstechnischen Werkzeugen zu behandeln. Damit
will der Mathematikunterricht in der beruflichen Oberstufe den Schülerinnen und Schülern in ausreichendem Maß die für Studium
und Beruf notwendigen Voraussetzungen vermitteln. Der grundbildende Aspekt der Mathematik steht dabei im Vordergrund."
Quelle: Präambel des Lehrplans Mathematik

 

Die wohl wichtigste mathematische Kompetenz für den erfolgreichen Besuch der Beruflichen Oberschule ist wahrscheinlich Ihre Fähigkeit mit Buchstaben zu rechnen, also die Algebra. Diese können Sie anhand der folgenden Aufgaben wiederholen und üben.

Übungsaufgaben Algebra

Lösungen zu den Übungsaufgaben

Mit der Fachbetreuung Mathematik beauftragt:
OStR Christian Schröppel

 
 
   
Georg-Hagen-Str. 35 | 95326 Kulmbach
Tel. (0 92 21) 693-150 | Fax. (0 92 21) 693-155
E-mail fosbos@bsz-kulmbach.de | www.bsz-kulmbach.de/fosbos