Home
  Über die Schule
  Terminplan
  FOS
  BOS
  Unterrichtsfächer
  Englisch
  Deutsch/Gesch./Sk
  Mathematik
  Physik
  Wirtschaft
  PädPsych
  2. Fremdsprache
  Fachpraktische Ausbildung
  Verwaltung
  Beratung
  Gremien
  QmbS
  FOS/BOS-Lexikon
  Links
  Downloads
  Kontakt

Die Fachschaft Wirtschaft und Verwaltung stellt sich vor

Allgemeines
Die Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung (WV) ist für diejenigen Schüler ausgerichtet, die sich für ein anschließendes Studium in einer wirtschaftswissenschaftlichen Fachrichtung, wie Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen an einer Fachhochschule interessieren. Der Unterricht in den wirtschaftskundlichen Fächern dieses Fachbereichs, wie Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen (BwR), Volkswirtschaftslehre (VWL), Wirtschaftsinformatik und Rechtslehre, vermittelt berufsspezifisches und praxisorientiertes Wissen. Neben den Prüfungsfächern Deutsch, Englisch und Mathematik steht als viertes Prüfungsfach BWR auf dem Stundenplan (evtl. Link setzen zur Stundentafel der AR WV).
Wesentliche Lerninhalte in BwR sind die Kosten- und Leistungsrechnung (Voll- und Teilkostenrechnung) sowie die Geschäftsbuchführung mit Jahresabschluss und Finanzierung. Weitergehende Informationen über die unterschiedlichen Themengebiete – auch aller übrigen Fächer – erhalten Sie über die Lehrpläne, die über die Homepage www.isb.bayern.de abgerufen werden können.
Einen Einblick in die Prüfungsanforderungen des Fachs BwR können Sie sich am besten über die Abschlussprüfungen der vergangenen Schuljahre (http://www.bfbn.de/bayernweite-angebote/lehrerschule/pruefungsaufgaben/abschlusspruefungen/bwr-abschlusspruefungen/) aber auch über ausgewählte Leistungsnachweise im Fach BwR (1. Kurzarbeit sowie 1. Schulaufgabe in der 11. Jahrgangstufe) verschaffen.
Zahlreiche unterrichtliche sowie außerunterrichtliche Aktivitäten prägen die Arbeit der Fachschaft.



Fachbetreuerin Wirtschaft und Verwaltung
OStRin Britta Zeitler

Unterrichtliche Aktivitäten
Schüler der Fachoberschule, die aufgrund ihrer schulischen Vorbildung Defizite in den Grundlagen des Rechnungswesens haben, erhalten im 1. Schulhalbjahr der 11. Jahrgangsstufe an zwei Nachmittagsstunden pro Woche Förderunterricht von Lehrkräften des Fachs BwR. Im Rahmen mehrerer Kurse zur Vorbereitung auf die schriftliche Abschlussprüfung, die die Schüler ebenso freiwillig besuchen können, werden Lerninhalte wiederholt, Prüfungsaufgaben bearbeitet und individuelle fachliche Probleme der Schüler behandelt.
Im Unterrichtsfach Volkswirtschaftslehre führt StR Bertram Unger schon seit Jahren ein bilinguales Unterrichtsprojekt durch. In Kooperation mit der jeweiligen Lehrkraft für Englisch recherchieren die Schüler zunächst zu verschiedenen Themengebieten, wie zum Beispiel Wachstum und Umweltschutz, um anschließend in Gruppenarbeiten zu ihrem jeweiligen Thema eine Präsentation in englischer Sprache zu erstellen. Den Abschluss des Projekts bildet dann eine zweistündige Videokonferenz mit dem Citrus College in Glendora in Kalifornien.


Außerunterrichtliche Aktivitäten
Schon zur Tradition geworden ist die Teilnahme unserer Schüler am Planspiel Börse der Deutschen Sparkassenorganisation und dem Börsenspiel "Die besten Jung-Börsianer der Volksbanken Raiffeisenbanken Deutschland". Hier gilt es während des Planspielzeitraums durch geschicktes Handeln an der Börse das fiktive Startkapital in Höhe von 50.000,00 € zu vermehren.
Aber auch verschiedene Studienfahrten, z. B. nach Frankfurt am Main, Betriebsbesichtigungen oder Teilnahme an Gerichtsverhandlungen tragen regelmäßig dazu bei, theoretische Lerninhalte der Fächer BwR, VWL und Rechtslehre mit der Praxis zu verknüpfen.

 

 

 
 
   
Georg-Hagen-Str. 35 | 95326 Kulmbach
Tel. (0 92 21) 693-150 | Fax. (0 92 21) 693-155
E-mail fosbos@bsz-kulmbach.de | www.bsz-kulmbach.de/fosbos