Home
  Bau & Holz
  Ernährung
  Blockpläne
  Brauer / Mälzer
  FK für Lebensmitteltechnik
  Fleischer
  Fleischereifachverkäufer
  Unterbringung
  Termine
  Fahrzeugtechnik
  Floristik
  Versorgung & Metall
  Wirtschaft & Verwaltung
 
  Information zur Schule
  Schulorganisation
  QmbS
  unesco-projekt-schule
  Rolexpreis
  Kontakt
  Entschuldigung
  Online-Schulanmeldung
BRAUER / MÄLZER

Brauer und Mälzer

Die Umbaumaßnahme zur Gestaltung und Restruktuierung der Lehrbrauerei sind abgeschlossen. Sie haben weiterhin die Möglichkeit hier unser Bautagebuch mit Impressionen vom Umbau anzusehen.

 

Klassen/Unterrichtsinhalte

NBM 10 (Grundstufe)
Allgemeines Berufsverständnis, Grundlagen der Betriebssicherheit, Malzherstellung, Grundlagen der Bierbereitung, Technische Maschinenkunde (RI-Diagramme, Gerätschaften der Malzherstellung und des Malztransportes, Anlagen zur Sudherstellung), fachliches Rechnen, EDV (Programmierung in einer Brau-Simulationssoftware, Tabellenkalkulation), fachpraktische Versuche 

NBM 11 (Fachstufe I)
Würzeherstellung und Würze-Behandlung, Filtrationstechnik, Technische Maschinenkunde (RI-Diagramme, Pumpen und Ventile, Dampferzeugung, Filtrationsanlagen, Anlagen zur Sudherstellung, Messen/Steuern/Regeln), Kältetechnik (Bild), fachliches Rechnen, EDV (Programmierung in einer Brau-Simulationssoftware, Tabellenkalkulation), fachpraktische Versuche, Betriebserkundung

NBM 12 (Fachstufe II)
Filtrations- und Abfülltechnik, Herstellung alkoholfreier Getränke (AfG) und Biermischgetränke, Schanktechnik, Produktentwicklung und -pflege (Entwicklung eines eigenen Bieres einschl. Etikettierung und Präsentation), fachliches Rechnen, EDV (Programmierung in einer Brau-Simulationssoftware, Tabellenkalkulation), fachpraktische Versuche, Betriebserkundung


Unterrichtsform


Die Auszubildenden mit Firmensitz im Regierungsbezirk Oberfranken besuchen unsere Berufsschule. Die Beschulung erfolgt im Blocksystem. Hierbei sind für die

10. Klasse 12 Blockwochen und für die
11. und 12. Klasse je 10 Blockwochen vorgesehen.

 

Prüfung

In der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres erfolgt die Zwischenprüfung. Die Durchführung und Abnahme ist Aufgabe der zuständigen Kammer (IHK bzw. HWK). Sie teilt sich in eine praktische und eine schriftliche Prüfung. Die Inhalte entstammen aus den ersten eineinhalb Jahren der Berufsschule und den Ausbildungsbetrieben.

Die Abschlussprüfung umfasst die Inhalte der gesamten dreijährigen Ausbildung. Auch hier findet eine praktische und eine schriftliche Prüfung statt. Die Verantwortung liegt auch hier bei den Kammern.

 
 
   
Georg-Hagen-Str. 35 | 95326 Kulmbach
Tel. (0 92 21) 693-0 | Fax. (0 92 21) 693140
E-mail berufsschule@bsz-kulmbach.de | www.bsz-kulmbach.de