Home
  Bau & Holz
  Ernährung
  Fahrzeugtechnik
  Floristik
  Versorgung & Metall
  Wirtschaft & Verwaltung
  Kfm. Büromanagement
  Einzelhandelskaufmann
  Industriekaufmann
  Termine
  Englisch (Zertifikat)
 
  Information zur Schule
  Schulorganisation
  QmbS
  unesco-projekt-schule
  Rolexpreis
  Kontakt
  Entschuldigung
  Online-Schulanmeldung

Kaufleute im Einzelhandel, Verkäufer/-in

Neben den Leistungen in der Berufsschule, die in einem Jahres- und Abschlusszeugnis notenmäßig festgehalten werden, werden die Ausbildungsabschlüsse im Einzelhandel durch die erfolgreiche Ablegung einer schriftlichen und praktischen Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer erreicht.

Prüfungen / Abschlüsse

Die schriftlichen IHK-Prüfungen werden von einem überregionalen Ausschuss zusammengestellt, die praktische/mündliche IHK-Prüfung wird von einem Prüfungsausschuss abgenommen, der aus Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretern sowie Lehrkräften besteht.


Nach einem Jahr der Ausbildungszeit legen Verkäufer eine Zwischenprüfung ab. Die Teilnahme daran ist Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung, die am Ende des 2. Ausbildungsjahres erfolgt.


Für Kaufleute im Einzelhandel wurde ab 2009 eine neue Prüfungsordnung in Form einer "gestreckten" Abschlussprüfung wirksam.

Eine Zwischenprüfung der IHK, wie bisher zu Beginn des 2. Ausbildungsjahres, erfolgt nicht mehr.

Der erste Teil der schriftlichen Abschlussprüfung findet am Ende des 2. Ausbildungsjahres, der zweite Teil am Ende des 3. Ausbildungsjahres durch die IHK statt.

Die mündliche Prüfung wird in Form eines fallbezogenen Fachgespräches vor dem jeweils zuständigen Prüfungsausschuss der IHK abgelegt.

 

 

 

 

WIR im EH

 

 

Aus unserem Schulleben - praxisnah und interessant (meistens zumindest...):

 

Wanderungen Sommer 2012

 

Fortbildung "Ladendiebstahl und Falschgeld Dez. 2012"

 

Highlights 2014 - 15

 

"And the Oscar goes to... Lisa Wunder"

 

Jahresausklang 2016-17

 

 

Zur Entspannung nach einem stressigen Tag - einfach mal reinhören...

 

 

Weitere Informationen:  

IHK Abschlussprüfungen - Prüfungsbereiche und Gewichtung

Termine Zwischen- und Abschlussprüfungen

Zuständige Stelle nach BBiG - IHK Bayreuth

 

TEILZEITUNTERRICHT
Unterricht Wochenstunden Berufsschultage
10. Jahrgangsstufe 15 1,5
11. Jahrgangsstufe 9 1
12. Jahrgangsstufe 9 1

 

UNTERRICHTSFÄCHER
Allgemeiner Unterricht Fachlicher Unterricht
Religionslehre / Ethik Einzelhandelsprozesse (EHP)
Deutsch Kundenorientiertes Verkaufen (KOV)
Sozialkunde Kaufmännische Steuerung und Kontrolle (KSK)
  Englisch

 

Die Lerninhalte sind im fachlichen Unterricht in Lernfelder aufgeteilt, die in Bayern wiederum Fächern zugeordnet sind:

UNTERRICHTSGESTALTUNG
Klasse Fach Wochenstunden Lernfeld
10. Klasse

KOV

3 Verkaufsgespräche kundenorientiert führen (LF 2)
Waren präsentieren (LF 4)
 

KSK

2 Kunden im Servicebereich Kasse betreuen (LF 3)
  EHP 6 Das Einzelhandelsunternehmen präsentieren (LF 1)
Werben und den Verkauf fördern (LF 5)
Waren beschaffen (LF 6)
Waren annehmen, lagern und pflegen (LF 7)
11. Klasse

KOV

2 Besondere Verkaufssituationen bewältigen (LF 10)
  KSK 1 Geschäftsprozesse erfassen und kontrollieren  (LF 8)
  EHP 2 Preispolitische Maßnahmen (LF 9)
Mit Marketingkonzepten Kunden gewinnen (LF 12)
12. Klasse KSK 3 Geschäftsprozesse erfolgsorientiert steuern (LF 11)
  EHP 2 Personaleinsatz planen und Mitarbeiter führen (LF 13)
Ein Einzelhandelsunternehmen leiten und entwickeln (LF 14)

 

 
 
   
Georg-Hagen-Str. 35 | 95326 Kulmbach
Tel. (0 92 21) 693-0 | Fax. (0 92 21) 693140
E-mail berufsschule@bsz-kulmbach.de | www.bsz-kulmbach.de