Home
  Bau & Holz
  Ernährung
  Fahrzeugtechnik
  Floristik
  Versorgung & Metall
  Wirtschaft & Verwaltung
  Kfm. Büromanagement
  Einzelhandelskaufmann
  Industriekaufmann
  Termine
  Englisch (Zertifikat)
 
  Information zur Schule
  Schulorganisation
  QmbS
  unesco-projekt-schule
  Rolexpreis
  Kontakt
  Entschuldigung
  Online-Schulanmeldung
BÜROKAUFMANN

 Kaufmann für Büromanagement

 

Achtung: Neuordnung der Büroberufe - Wichtige Hinweise

Statt der drei Ausbildungsberufe „Bürokaufmann", „Kaufmann für Bürokommunikation" und „Fachangestellter für Bürokommunikation" gibt es ab dem 1. August 2014 nur noch den neuen Beruf „Kaufmann für Büromanagement". Mit dieser Neuordnung wird – gemessen an der Anzahl der Ausbildungsverträge – der größte kaufmännische Ausbildungsberuf entstehen.

NEUORDNUNG

AUSBILDUNG

ORGANISATION

ABSCHLUSSPRÜFUNG 

 

 

Bürokaufmann/Bürokauffrau (bis 2014)

Der Beruf des Bürokaufmanns / der Bürokauffrau ist – im Gegensatz zu den „Brancheberufen“ wie z.B. Industrie-, Großhandels- oder Bankkaufmann/frau – ein „Querschnittsberuf“, d.h. er kann in allen Bereichen ansässig sein. Vom Mitarbeiter werden daher kaufmännische, verwaltende und organisatorische Fähigkeiten verlangt.

Tätig sind deshalb Bürokaufleute vor allem in kleineren Unternehmen und in Handwerksbetrieben, bei Verwaltungen und überall dort, wo die entsprechenden Kenntnisse und Fähigkeiten verlangt werden. Bürokaufleute werden somit „all round“ gefordert. Entsprechend sind auch nach ihrer Ausbildung die Weiterbildungsmöglichkeiten.

Im Allgemeinen dauert die Ausbildung der Bürokaufleute drei Jahre. Aufbauend auf die ehemals kaufmännische Grundstufe sollen die Schüler/innen in der Fachstufe die entsprechende Handlungskompetenz für ihre berufliche Tätigkeit erwerben. Deshalb sieht der amtliche Lehrplan fachlichen Unterricht – neben dem allgemein bildenden in Religionslehre bzw. Ethik, Deutsch, Sozialkunde und Sport – in folgenden Fächern vor:

Englisch

1 / 1 *)

Personalwirtschaft

2 / -

Auftragsbearbeitung

5 / -

Organisation

- / 2

Finanz- und Rechnungswesen

3 / 2

Textverarbeitung

2 / 1

*) Wochenstunden in der 11. bzw. 12. Jahrgangsstufe

Der Unterricht erfolgt bei uns in der 11. Klasse an zwei Schultagen – Montag und Donnerstag – und in der 12. Klasse am Mittwoch. An den anderen Tagen arbeiten die Auszubildenden in ihren Betrieben.

Abgeschlossen wird die Ausbildung mit der Kaufmannsgehilfenprüfung bei der Industrie- und Handelskammer bzw. bei der Handwerkskammer. Der schriftliche Teil der Prüfung umfasst die Fächer Bürowirtschaft, Rechnungswesen sowie Wirtschafts- und Sozialkunde, der praktische Teil Informationsverarbeitung am PC und eine mündliche Prüfung im Bereich Auftragsbearbeitung und Büroorganisation.

 
 
   
Georg-Hagen-Str. 35 | 95326 Kulmbach
Tel. (0 92 21) 693-0 | Fax. (0 92 21) 693140
E-mail berufsschule@bsz-kulmbach.de | www.bsz-kulmbach.de