Home
  Bau & Holz
  Ernährung
  Fahrzeugtechnik
  Floristik
  Versorgung & Metall
  Wirtschaft & Verwaltung
 
  Information zur Schule
  Schulorganisation
  Blockpläne
  Stundenpläne
  Unterbringung
  Erste Schultage
  Schulberatung
  JoA
  SMV
  QmbS
  unesco-projekt-schule
  Rolexpreis
  Kontakt
  Entschuldigung
  Online-Schulanmeldung

Unterbringung von auswärtigen Schülern während des Blockunterrichts
an der Staatlichen Berufsschule Kulmbach

 

Fachkräfte für Lebensmitteltechnik

Das Antragsformular für einen Platz im Wohnheim finden Sie hier!

Alle anderen Ausbildungsberufe

Das Antragsformular für einen Platz im Wohnheim finden Sie hier!

 

Jugendtagungshaus Wirsberg

Unterbringung der Fachkräfte für Lebensmitteltechnik 

Die Schüler der Fachklassen Fachkraft für Lebensmitteltechnik sind im Jugendtagungshaus in Wirsberg untergebracht. Dieses befindet sich ca. 16 Kilometer von der Berufsschule/Fachschule für Lebensmitteltechnik entfernt.

Für die Unterbringung der Berufsschüler gilt die Hausordnung in ihrer jeweils aktuellen Fassung. (Hausordnung lesen!)

Informationen rund um das Jugendtagungshaus Wirsberg sowie den Ort selbst finden Sie auf der Website des Jugendtagungshauses
www.jh-wirsberg.de
.

? Seitenanfang

Transport zwischen der Berufsschule und dem JTH Wirsberg

Der Transport der Schüler von und nach Kulmbach erfolgt durch einen Pendelbus, der abgestimmt auf den Stundenplan jeweils vor und nach dem Unterricht bereit steht. Für den Transport entstehen den Schülern keine Kosten.

? Seitenanfang

Anreise, Direktanfahrt zum Jugendtagungshaus, Parken am Jugendtagungshaus

Die Anreise zum Jugendtagungshaus erfolgt in der Regel am Nachmittag des ersten Tages der Blockbeschulung. Das bedeutet, dass am ersten Berufsschultag am Montag bis 10.00 Uhr die Anreise zur Fachschule für Lebensmitteltechnik erfolgt und anschließend Unterricht stattfindet. Nach Unterrichtsende werden die Schüler mit dem Pendelbus von der Fachschule für Lebensmitteltechnik nach Wirsberg gefahren und dort die Zimmer beziehen.
Darüber hinaus ist die Anreise von Schülern außerhalb der Regelanreise (z.B. nach Krankheit, Freistellung etc.) an jedem Schultag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr möglich.
Eine Anreise mit dem Privat-PKW ist möglich, jedoch ist es aufgrund der begrenzten Parkplatz-Kapazität am Jugendtagungshaus gewünscht, die Privatfahrzeuge an der Fachschule für Lebensmitteltechnik zu parken und den Bustransfer zu nutzen oder nach dem Ausladen des Gepäcks auf dem Parkplatz am Rathaus in der Wirsberger Ortsmitte (ca. 5 Minuten Fußweg) zu parken.
Für die Anfahrt mit dem Auto orientieren Sie sich bitte an der Wegbeschreibung auf der Website des Jugendtagungshauses www.jh-wirsberg.de/anreise.html

? Seitenanfang

Kosten und Finanzierung des Aufenthalts

Die Unterbringung der Berufsblockschüler wird zum überwiegenden Teil nach dem Bayerischen Schulfinanzierungsgesetz vom Landkreis Kulmbach als Sachaufwandsträger der Berufsschule Kulmbach übernommen. Von den Schülern ist pro Tag ein nach § 8 Abs. 5 der Verordnung zur Ausführung des Bayerischen Schulfinanzierungsgesetzes
(AVBaySchFG) festgelegter Eigenanteil an den Verpflegungskosten in Höhe von 5,10 € selbst zu tragen.

Dieser Eigenanteil in Höhe von 20,40 € pro Woche (4 Aufenthaltstage) wird im Jugendtagungshaus vor Ort kassiert. Dies geschieht in der Regel immer in der ersten Blockwoche eines Unterrichtsblocks (1 Unterrichtsblock entspricht in der Regel 2 Wochen = Verpflegungsanteil 40,80 €).

? Seitenanfang

Krankmeldung / Rückerstattung des Verpflegungsanteils bei Krankheit

Bei Krankheit ist die Benachrichtigung der Schule unter der Rufnummer 09221/693-0 und des Jugendtagungshauses unter der Rufnummer 09227/6432 notwendig!
Eine Rückerstattung des Verpflegungskostenanteils ist bei Abreise wegen Krankheit gegen Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung möglich.

? Seitenanfang

In der Unterbringung im Jugendtagungshaus enthaltene Leistungen

In der Unterbringung der Berufsschüler im Jugendtagungshaus sind inbegriffen:

  • Übernachtung
  • Miete für Bettwäsche (1x pro Woche, aus hygienischen Gründen ist das Benutzen von eigener Bettwäsche nicht gestattet!)
  • Frühstücksbuffet
  • Lunchpaket
  • Abendbrot warm
  • Selbstbedienung an der Teebar

? Seitenanfang

Freizeitmöglichkeiten in Wirsberg und rund um das Jugendtagungshaus

http://www.jh-wirsberg.de/umgebung/umgebung.html
http://www.jh-wirsberg.de/programmangebot/programmangebot.html

Das Jugendtagungshaus besitzt einen eigenen Fahrradverleih. An schulfreien Nachmittagen ist von April bis Oktober der Ausleih eines Fahrrades für 1,50 € / halber Tag möglich.

? Seitenanfang

Packliste

Für den Aufenthalt im Jugendtagungshaus sind einige Dinge mitzubringen, bzw. nicht zu vergessen:

  • Hausschuhe
  • persönliche Toilettenartikel
  • Bademantel, Badetuch
  • Badeschuhe
  • Haartrockner (Fön) bei Bedarf
  • Schlafanzug / Jogginganzug

? Seitenanfang

Hygiene-Hinweis der Berufsschule, Abteilung Ernährung

Die Schüler der Fachklassen FACHKRÄFTE FÜR LEBENSMITTELTECHNIK benötigen für den fachpraktischen Unterricht im Hygienebereich der Schule ab dem 1. Schultag folgende Ausstattung:

  • Hygienekleidung (Arbeitshose und Mantel oder Pullover)
  • Sicherheitsschuhe mit abriebfester Sohle

Die Kopfbedeckung wird durch die Schule gestellt.
Ohne Hygienekleidung ist keine Teilnahme am Fachpraxis-Unterricht möglich!!

 

Schülerwohnheime des Bayerischen Roten Kreuzes Kreisverband Kulmbach

Unterbringung der Auszubildenden aller anderen Ausbildungsberufe

Für alle Schüler anderer Ausbildungsberufe, die die Hans-Wilsdorf-Schule besuchen und deren Wohnort für die tägliche Anreise zu weit entfernt ist, betreibt das Bayerische Rote Kreuz zwei Schülerwohnheime mit insgesamt 99 Betten.


Die Wohnheime liegen in unmittelbarer Nähe zur Berufsschule. Der Bahnhof Kulmbach sowie das Stadtzentrum sind zu Fuß in etwa 15 Minuten zu erreichen.
Bei einer Überbelegung der Heime kann die Unterbringung auch in Pensionen oder Gasthöfen erfolgen.

? Seitenanfang

Anschriften

 

Schülerwohnheim I
- Frau Knobloch -
Flessastraße 2
95326 Kulmbach
Tel. 0 92 21/97 45 30


knobloch@kvkulmbach.brk.de



 Schülerwohnheim I

Schülerwohnheim II
- Frau Neumann -
Weltrichstraße 2a
95326 Kulmbach
Tel. 0 92 21/6 51 71


neumann@kvkulmbach.brk.de

 Schülerwohnheim II


? Seitenanfang

Voraussetzungen für die Unterbringung in den Schülerwohnheimen

Anspruch auf einen Heimplatz haben alle Berufsschüler, die einen Antrag auf Heimunterbringung gestellt haben.
Der Antrag ist in der Verwaltung der Hans-Wilsdorf-Schule Staatliche Berufsschule Kulmbach bzw. über den Link ganz oben rechts als pdf-Download erhältlich und muss von der Schule genehmigt werden.
Ohne genehmigten Antrag ist eine Unterbringung in den Schülerwohnheimen nicht möglich!

Die Anerkennung der Hausordnung ist Voraussetzung für die Heimunterbringung. Diese können Sie hier als PDF-Download einsehen.
Hausordnungen: Schülerwohnheim I    Schülerwohnheim II

Verstöße gegen die Hausordnung können zum Verlust des Heimplatzes führen!

? Seitenanfang

Anreise

Die Anreise zu den Schülerwohnheimen des Bayerischen Roten Kreuzes kann am Sonntag von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr erfolgen.
Nach 22.00 Uhr ist ein Einlass in die Schülerwohnheime nicht mehr möglich.

Ausnahmen können nur aus wichtigen Gründen und nach vorheriger telefonischer Absprache zugestanden werden.

Alternativ kann die Anreise auch am Montag vor Schulbeginn oder ab 13.30 Uhr erfolgen.

Am Anreisetag melden sich alle Schüler zunächst im Wohnheim I in der Flessastraße 2. SIe erfahren dort, in welchem der beiden  
Wohnheime sie untergebracht sind. Aus organisatorischen Gründen ist dies nicht anders möglich.

Im Falle einer Nichtanreise ist die Benachrichtigung der Schülerwohnheime notwendig.

? Seitenanfang

Kosten und Finanzierung des Aufenthalts

Die Unterbringung der Berufsblockschüler wird zum überwiegenden Teil nach dem Bayerischen Schulfinanzierungsgesetz vom Landkreis Kulmbach als Sachaufwandsträger der Berufsschule Kulmbach übernommen.

Auf die Berufsschüler entfällt ein Eigenanteil an den Verpflegungskosten in Höhe von 5,10 € pro Tag ( § 8 Abs. 5 der Verordnung zur Ausführung des Bayerischen Schulfinanzierungsgesetzes (AVBaySchFG)). Der Gesamtbetrag von 25,50 € pro Blockwoche ist bei der Anreise in bar zu entrichten.

Für Umschüler gelten andere Beträge, die in der Regel der Umschulungsträger übernimmt. 
Umschüler beantragen die Aufnahme in das Wohnheim direkt bei der Heimleitung. Eine Unterbringung kann hier erfolgen, falls freie Wohnheimplätze zur Verfügung stehen.

? Seitenanfang

In der Unterbringung in den Schülerwohnheimen enthaltene Leistungen

In der Unterbringung der Berufsschüler in den Schülerwohnheimen des Bayerischen Roten Kreuzes sind inbegriffen:

  • Übernachtung
  • Bettwäsche
  • Frühstücksbuffet
  • Lunchpaket
  • warmes Abendessen

? Seitenanfang

 
 
   
Georg-Hagen-Str. 35 | 95326 Kulmbach
Tel. (0 92 21) 693-0 | Fax. (0 92 21) 693140
E-mail berufsschule@bsz-kulmbach.de | www.bsz-kulmbach.de